Kirsten Dunst und Jesse Plemons: Sie wurden vor vier Monaten Eltern

Kirsten Dunst und Jesse Plemons sind erneut Eltern geworden - und das bereits vor vier Monaten. In einem Interview verriet die Schauspielerin auch den Namen ihres zweiten Sohnes.
| (ncz/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Kirsten Dunst und Jesse Plemons bei den Golden Globes im Januar 2020.
Kirsten Dunst und Jesse Plemons bei den Golden Globes im Januar 2020. © HFPA/AdMedia/ImageCollect

Kirsten Dunst (39) und Jesse Plemons (33) haben Nachwuchs bekommen. In einem Interview mit der "New York Times" gab die Schauspielerin am Freitag (10. September) bekannt, dass sie bereits vor vier Monaten erneut Mutter geworden ist. Der zweite Sohn des Paares trägt den Namen James Robert.

"Er ist ein Engel, aber ein hungriger Engel. Und ein schwerer Engel", schwärmt Dunst von ihrem inzwischen schon rund acht Kilogramm schweren Baby, das sie scherzhaft "Big Kahuna" nennt.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Liebe am Rande der Dreharbeiten

Ihre zweite Schwangerschaft hatte Kirsten Dunst im März auf dem Cover des "W Magazine" verkündet. Während ihr Verlobter in den vergangenen Monaten mit Dreharbeiten zu einem neuen Film beschäftigt war, kümmerte sie sich um den Neugeborenen, wie sie erzählt. "Ich bin so müde, ich habe seit vier Monaten keine ganze Nacht durchgeschlafen", schildert sie. "Mein Auge hat sogar angefangen zu zucken."

Dunst und Plemons lernten sich 2015 am Set der zweiten Staffel von "Fargo" kennen, wo sie ein Ehepaar spielten. 2017 verlobten die beiden sich, 2018 kam Sohn Ennis Howard zur Welt. 

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren