Kim Kardashians Tochter North West sorgt mit TikTok-Video für Wirbel

Ein neues TikTok-Video von Kim Kardashians Tochter North West sorgt für Wirbel. Die Achtjährige zeigt darin unter anderem private Einblicke in das Luxushaus der Familie. Ihre Mutter ist davon alles andere als begeistert...
| (eee/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein TikTok-Video ihrer Tochter North West hat Kim Kardashian offenbar verärgert.
Ein TikTok-Video ihrer Tochter North West hat Kim Kardashian offenbar verärgert. © Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect

Seit Ende November haben Kim Kardashian (41) und ihre Tochter North West (8) einen eigenen Account auf der Social-Media-Plattform TikTok. Ihre inzwischen mehr als zwei Millionen Follower bekommen seither regelmäßig Videos von den beiden zu sehen. Ein Clip hat jedoch jüngst für Wirbel gesorgt. Die kleine North West hat ihren Fans - ohne das Wissen ihrer Mutter - in einem Live-Video eine ganze Haus-Tour präsentiert. Bei Mama Kim Kardashian ist das gar nicht gut angekommen.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Zunächst führt die Achtjährige ihre Follower durch das luxuriöse Anwesen der Familie in Los Angeles und zeigt ihnen vor allem die üppige Weihnachtsdekoration. Auch ihre Geschwister sind hin und wieder beim Spielen zu sehen. Am Ende des Clips betritt North West das Schlafzimmer ihrer Mutter, die gerade gemütlich im Bett liegt und auf ihr Handy blickt. "Mama, ich bin live", ist Norths Stimme zu hören.

Kim Kardashian verärgert?

Kim Kardashian blickt daraufhin in Norths Kamera und antwortet: "Nein stopp, du weißt, dass du das nicht darfst." North reagiert lediglich mit einem schelmischen Lachen, verabschiedet sich dann aber und beendet den Clip. Innerhalb kürzester Zeit haben zahlreiche Fans das Video im Netz geteilt und zeigen sich überwiegend amüsiert über die freche North West.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren