Kim Kardashian wegen Scheidung untröstlich

US-Starlet Kim Kardashian ist nach Aussagen ihrer Mutter wegen der Scheidung von Profi-Basketballer Kris Humphries untröstlich.
| dapd
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Nach ganzen 72 Tagen trennen sich Kim Kardashian und Kris Humphries wegen "unüberbrückbarer Differenzen".
Foto: Vincent Damourette, dpa Nach ganzen 72 Tagen trennen sich Kim Kardashian und Kris Humphries wegen "unüberbrückbarer Differenzen".

US-Starlet Kim Kardashian ist nach Aussagen ihrer Mutter wegen der Scheidung von Profi-Basketballer Kris Humphries untröstlich.

New York - Das Leben gehe aber weiter, erklärte Kris Jenner. „Sie ist nicht der erste Mensch, der sich scheiden lässt, und wird auch nicht der letzte sein, ganz egal, wie lang die Ehe hielt. Kim Kardashian hatte nach nur 72 Tagen Ehe die Scheidung eingereicht.

Sie und Humphries hatten sich am 20. August in einer im Fernsehen übertragenen rauschenden Hochzeitsfeier das Ja-Wort gegeben. Gerüchte, wonach die Hochzeit nur fürs Fernsehen war, seien falsch, sagte Kris Jenner. Keiner in ihrer Familie habe es nötig, nach Möglichkeiten zu suchen, um noch mehr Geld zu machen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren