Kim Kardashian feiert ihr Comeback auf Instagram

Über drei Monate hat sie kein Bild mehr auf Instagram gepostet. Jetzt ist Kim Kardashian endlich zurück - mit einem süßen Familien-Foto.
| (hom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Über drei Monate hat sie kein Bild mehr auf Instagram gepostet. Jetzt ist Kim Kardashian endlich zurück - mit einem süßen Familien-Foto.

Auf diesen Moment hat die Social-Media-Welt gewartet! Kim Kardashian (36, "Selfish") meldet sich nach über 13 Wochen Pause auf Instagram zurück. In ihrem Comeback-Post zeigt sich Kim mit ihrer Familie. Sie kniet am Boden, hält Söhnchen Saint im Arm, der wiederum hält Händchen mit Schwester North. Dahinter steht Papa Kanye.

Kims schlichter Kommentar zu dem Foto lautet "Familie". Wie sehr die Reality-Queen auf Instagram vermisst wurde, lässt sich an den Likes ablesen: Gerade mal zwei Stunden nachdem Kim das Bild gepostet hat, haben über zwei Millionen Fans den Familien-Schnappschuss gelikt.

Hier können Sie die 11. Staffel von "Keeping up with the Kardashians" auf DVD bestellen

Erstes Bild nach den Pariser Vorkommnissen

Es ist das erste Bild, das Kim Kardashian seit dem Überfall auf sie in Paris auf Instagram gepostet hat. In der Zeit darauf erfolgte bei dem wohl berühmtesten It-Girl der Welt ein Umdenken. In den sozialen Netzwerken hielt sie sich seitdem extrem zurück.

Ihr Luxusleben sollte nicht mehr für jeden zugänglich sein. Nun ist sie wieder da, doch ihr erster Post wirkt anders, als die meist protzenden Bilder der Vergangenheit. Kim zeigt sich als glückliche Mutter und Ehefrau. Dabei war in den letzten drei Monaten ihr sonst so schillerndes Leben etwas aus den Fugen geraten. Dem Schock von Paris folgte der psychische Zusammenbruch ihres Mannes Ende November.

Ihr Comeback-Motiv dürfte also bestimmt nicht zufällig gewählt sein.

Vielmehr darf es sicher als Botschaft verstanden werden: Schaut her, wir stehen als Familie zusammen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren