Kim Kardashian dachte über Trennung von Kanye West nach

Sie dachte offenbar wirklich über eine Trennung von Kanye West nach. Doch die Probleme in den letzten Wochen schweißten Kim Kardashian und ihren Mann wieder zusammen.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Sie dachte offenbar wirklich über eine Trennung von Kanye West nach. Doch die Probleme in den letzten Wochen schweißten Kim Kardashian und ihren Mann wieder zusammen.

Es waren und sind harte Zeiten für Kim Kardashian (36, "Selfish") und ihren Mann Kanye West (39, "Fade"). Erst der Überfall in Paris Anfang Oktober, dann der mentale Zusammenbruch von West vor wenigen Wochen. Wie jetzt herauskam: Vor der Einlieferung von Kanye in die Klinik dachte Kim über eine Trennung nach. Dies bestätigte jetzt ein Insider dem "People"-Magazin.

Hier gibt es alle Musikvideos von Kanye West

"Sie wusste nicht, dass er psychische Probleme habe", berichtet der nicht näher benannte Bekannte der Familie. Nachdem die Ärzte allerdings die Diagnose stellten, habe Kim ihre Trennungsgedanken sofort beigelegt. Wegen dieser Sache würde sich Kim niemals trennen. Sie weiche in diesen Tagen nicht von seiner Seite und stehe ihm weiterhin bei.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren