Kim Gloss hat in Rom geheiratet

Kim Gloss hat in Italien ihren Partner Alexander geheiratet. Auf Instagram gibt sie Einblicke in die Vorbereitungen und die romantische Trauung.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Kim Gloss hat am Donnerstag "Ja" gesagt.
Kim Gloss hat am Donnerstag "Ja" gesagt. © imago images/Photopress Müller

Seit Montag ist Kim Gloss (28) in Rom. Nun hat sie dort ihren Verlobten Alexander geheiratet. Auf Instagram teilte das ehemalige "DSDS"-Sternchen Eindrücke von der romantischen Trauung mit seinen Fans. Neben den Vorbereitungen zeigte Gloss in ihren Stories unter anderem den Moment, in dem sich die beiden bei einer standesamtlichen Trauung die Ringe anstecken und sich unter Applaus der Anwesenden küssen.

Auch ihr wunderbares Brautkleid, einen enganliegenden Traum aus Spitze im Vokuhila-Schnitt, präsentiert die Frischvermählte stolz. Ihre Haare trug sie an den Seiten zusammengefasst und lockig. Alexander entschied sich unterdessen für einen hellen Anzug mit weißem, leicht geöffnetem Hemd.

Sie haben sich in der Kita kennengelernt

Unter den Gästen befanden sich auch Johannes Haller (33) und seine Partnerin Jessica Paszka (31), die im Mai Eltern einer Tochter geworden sind. In den kommenden Stunden und Tagen wird Gloss vermutlich noch weitere Clips und Fotos mit ihren Fans teilen, denn wie schon vor einiger Zeit bekannt wurde, werden die Feierlichkeiten drei Tage dauern.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Das Hochzeitspaar ist seit 2016 zusammen. Ihre Verlobung gab Gloss 2019 bekannt. Er brachte einen Sohn mit in die Ehe, sie eine Tochter aus einer vorangegangenen Beziehung mit Rocco Stark (35). Kennengelernt hatten sie sich über ihre Kinder in einer Kita, wie die heute 28-Jährige vor rund fünf Jahren im Interview mit "Vip.de" erklärte.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren