Kiefer Sutherland ist zurück

Kiefer Sutherland feiert überraschendes Comeback
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Er darf weiter den letzten Überlebenden spielen: Kiefer Sutherland (51, "Forsaken") kehrt in seiner Rolle des US-Präsidenten Thomas Kirkman zurück. Überraschend hat sich Netflix für die Fortsetzung von "Designated Survivor" entschieden. Das berichtet unter anderem das US-Branchenmagazin "Deadline".

Sichern Sie sich hier die erste Staffel "Designated Survivor"

ABC hatte die Serie vor vier Monaten nach nur zwei Staffeln abgesetzt. Nun schickt Netflix "Designated Survivor" mit zehn weiteren Episoden in die dritte Runde. Darum geht es: In der Serie wird Thomas Kirkman nach einem Anschlag auf die Regierung unfreiwillig zum US-Präsidenten ernannt und muss sich den Herausforderungen des hohen Amtes stellen. Die Premiere der dritten Staffel wird für 2019 erwartet.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren