Khloe Kardashians Ehemann ist verschwunden

Im Hause Kardashian-Odom ist es wieder eskaliert. Khloe und ihr Mann, Basketballer Lamar Odom, sollen sich so heftig gestritten haben, dass von dem 2,04 Meter-Hühnen nun jede Spur fehlt.
| (ip/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Lamar Odom und Khloe Kardashian zu glücklichen Zeiten
Jordan Strauss/Invision/AP Lamar Odom und Khloe Kardashian zu glücklichen Zeiten

Im Hause Kardashian-Odom ist es wieder eskaliert. Khloe und ihr Mann, Basketballer Lamar Odom, sollen sich so heftig gestritten haben, dass von dem 2,04 Meter-Hühnen nun jede Spur fehlt, berichtet der Branchendienst "TMZ". Freunde machen sich Sorgen, dass der 33-Jährige Drogen nehmen könnte.

New York  - It-Girl Khloe Kardashian und ihr Ehemann Lamar Odom haben sich wieder heftig gestritten. Diesmal muss die Auseinandersetzung des Paares besonders hart gewesen sein. Nachdem Kardashian Odom (33) nach dem Streit aus dem Haus geworfen hat, fehlt von dem Basketballer jede Spur, berichtet der Branchendienst "TMZ".

Erfahren Sie mehr über das It-Girl in dem Buch "The Khloe Kardashian Handbook"

Das Paar hatte in letzter Zeit immer wieder Streit, weil Odom mehrere Affären gehabt haben soll. Scheinbar soll der NBA-Star nicht nur untreu sein, sondern auch ein Drogenproblem haben. Solche Gerüchte versetzen Kardashian regelrecht in Rage. "Es ist echt hart hier zu sitzen und anderen Leuten dabei zu zuhören, wie sie Sch**** über meine Familie reden! F*** you und schämt euch. Ich bin zu beschützerisch für diesen Sch***!", twitterte Kardashian am Sonntag.

Zu dem mutmaßlichen Verschwinden ihres Mannes hat sich die 29-Jährige nicht geäußert. Freunde des Sportlers seien jedoch besorgt, dass er sich herumtreibe und Drogen nehme. Schon vor einem Jahr sollte Odom einen Entzug machen. Damit er ihn durchzieht hatte Kardashian extra einen Privat-Ermittler angestellt, der aufpassen sollte, dass Odom die Klinik nicht verlässt. Nach nur drei Wochen brach der Spieler der L.A. Clippers die Therapie jedoch ab.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren