Keine Faust für Angela Merkel: Königin Margrethe verweigert Begrüßung

Von Königin Margrethe bekommt Angela Merkel keine Faust zur Begrüßung. Die Verweigerung des Corona-konformen Willkommensgrußes führt beim Staatsbesuch der dänischen Monarchin in Berlin zu einem peinlichen Moment.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
5  Kommentare Artikel empfehlen
Hoppla, ist die Bundeskanzlerin bei der Begrüßung der dänischen Royals etwa zu weit gegangen? Die Königin verweigert Angela Merkel den "fistbump".
Hoppla, ist die Bundeskanzlerin bei der Begrüßung der dänischen Royals etwa zu weit gegangen? Die Königin verweigert Angela Merkel den "fistbump". © Kay Nietfeld/dpa

War der "fistbump" (Faustgruß) früher lediglich unter Kindern und Jugendlichen üblich, hat er sich in Zeiten der Corona-Pandemie zur allgemeinen Begrüßungsgeste gemausert. Promis und auch Politiker tun es – nur Royals offenbar nicht, wie Königin Margrethe beim Staatsbesuch in Berlin gegenüber Bundeskanzlerin Angela Merkel deutlich machte.

Angela Merkel bekommt von Königin Margrethe keine Faust

Gekleidet in ein taubenblaues Kostüm mit gleichfarbigem Hut schritt die dänische Königin Margrethe die Treppen des Flugzeugs herab. Die 81-Jährige lächelte herzlich, als sie am Mittwochmorgen den militärischen Teil des Berliner Flughafens BER betritt. Später stand sie fröhlich auf den Stufen von Schloss Bellevue, wo Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sie im Park mit militärischen Ehren begrüßt hatte.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Es ist bekannt, dass die Königin gerne lacht. Bereits am ersten Tag ihres Staatsbesuchs in Deutschland zeigte sie das: Als die geschäftsführende Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Monarchin begrüßte, lachten beide herzlich. Doch als Merkel Margrethe mit einem Faustgruß willkommen heißen wollte, lehnte die Monarchin ab. Stattdessen begrüßten sich die Damen ohne körperliche Berührung.

Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßt Königin Margrethe II. von Dänemark (l) und Frederik, Kronprinz von Dänemark, vor dem Kanzleramt.
Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßt Königin Margrethe II. von Dänemark (l) und Frederik, Kronprinz von Dänemark, vor dem Kanzleramt. © Kay Nietfeld/dpa

Peinlicher Moment: Wie soll Angela Merkel Kronprinz Frederik begrüßen?

Dieser Moment brachte Merkel am Mittwoch offenbar für einen kurzen Moment aus der Fassung. Sichtlich verwirrt schien die Bundeskanzlerin unsicher zu sein, wie sie Kronprinz Frederik nun empfangen soll. Der 53-Jährige hatte seine Mutter zu dem Deutschland-Besuch begleitet. Nach einem Augenblick hatten sich die Beteiligten jedoch aufeinander eingestellt und Königin Margrethe nahm sogar ihre Maske ab, um Angela Merkel freundlich zuzulächeln.

Nach dem durch Königin Margrethe verweigerten Faustgruß  kann wieder gelacht werden.
Nach dem durch Königin Margrethe verweigerten Faustgruß kann wieder gelacht werden. © Kay Nietfeld/dpa

Am Freitag reist die dänische Monarchin von Berlin nach München. Eigentlich hätte ihr zu Ehren ein Staatsbankett in der Residenz stattfinden sollen. Dieses wurde aufgrund der hohen Corona-Fallzahlen jedoch von Ministerpräsident Markus Söder abgesagt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 5  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
5 Kommentare
Artikel kommentieren