Kein Fitnessstudio, dafür aber Pasta und Schokolade

Auch mit ihren 51 Jahren ist Monica Bellucci immer noch eine Traumfrau - und das ganz ohne eisernes Training. "Ich gehe nie ins Fitnessstudio, dazu bin ich zu faul", verrät die Italienerin.
| (elh/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Rom - Sich auf dem Laufband verausgaben und dann noch eine Runde auf den Stepper? Das ist nichts für Schauspielerin Monica Bellucci (51, "Eine Hochzeit und andere Hindernisse"). Dem britischen "Daily Mirror" offenbarte sie nun: "Ich gehe nie ins Fitnessstudio, dazu bin ich zu faul. Und ich habe eine große Schwäche für Schokolade und Pasta." Warum sie sich dem Fitnesswahn nicht beugt? Ganz einfach: "Ich bin nicht davon besessen, dünn zu sein."

Sehen Sie hier Monica Bellucci in ihrer Rolle als Bond-Girl

Die Schauspielerin mache sich nicht allzu viele Gedanken über ihre Looks. Für sie zählen andere Prioritäten: "Ich liebe es zu lachen und ein spannendes Leben zu führen."

Im November wird die 51-Jährige im neuen James-Bond-Film "Spectre" als Bond-Girl an der Seite von Daniel Craig (47) auf der Leinwand zu sehen sein. Über ihre Rolle sagt sie selbstbewusst: "Es ist wichtig zu zeigen, dass Frauen mit 50 genauso interessant und attraktiv sein können wie Frauen mit 30." Bellucci geht in "Spectre" als das älteste Bond-Girl in die Filmgeschichte ein.

 

 

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren