"Keep Your Light Shining" wird abgesetzt

Schnelles Ende für die ProSieben-Sendung "Keep Your Light Shining" - nach nur einer Staffel wird die Musiksendung abgesetzt!
| (jic/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Schnelles Ende für die ProSieben-Sendung "Keep Your Light Shining" - nach nur einer Staffel wird die Musiksendung abgesetzt!

München - Der Letzte macht das Licht aus: Von "Keep Your Light Shining" wird es keine zweite Staffel geben. Nachdem nun auch die dritte Folge weit unter den erwarteten Quoten blieb, hat ProSieben die Konsequenzen aus dem Flop gezogen und auf Twitter verkündet: "Unser Mut wurde nicht belohnt: Eine App, die läuft, eine Spass-Show, viele Votes, aber wenig Zuschauer. Es gibt keine 2. Staffel von #KYLS."

Unter anderem war Andreas Bourani als Musikexperte bei der Show - hier sein Album "Hey" bestellen

Mit dem Casting-Format wollte man an den Erfolg von Musik-Sendungen wie "The Voice of Germany" anknüpfen und hat den musikalischen Aspekt noch durch eine interaktive App erweitert, mit denen die Zuschauer ihre Favoriten in der Show halten konnten. Prominente Musikexperten wie Andreas Bourani (30, "Hey"), deren Nutzen bis zum Ende unklar blieb, sollten ebenfalls für Quoten sorgen. Nachdem allerdings schon die ersten beiden Folgen weit unter den Erwartungen blieben, verlor die Show bei der dritten Ausgabe weitere 250.000 Zuschauer, wie das Branchenmagazin "Meedia" berichtet. Mit einer Zuschauerzahl von nur noch 950.000 Zuschauern und einem Marktanteil von 3,6 Prozent war Ende der Sendung beisgelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren