Katy Perry: Gemeinsame Yoga-Stunde mit Miranda Kerr

Katy Perry hat zum ersten Mal seit der Geburt von Tochter Daisy wieder auf einer Yogamatte Platz genommen - gemeinsam mit der Ex-Frau ihres Partners Orlando Bloom.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Katy Perry (li.) und Miranda Kerr haben gemeinsam eine Yoga-Stunde verbracht.
Katy Perry (li.) und Miranda Kerr haben gemeinsam eine Yoga-Stunde verbracht. © DFree/Shutterstock.com / DFree/Shutterstock.com [M]

Ihre Patchworkfamilie scheint bestens zu funktionieren: Katy Perry (36) und Miranda Kerr (38) verbringen gerne gemeinsame Stunden. Orlando Blooms (44) Verlobte und seine Ex-Frau haben eine Yoga-Session absolviert. "Das erste Mal, dass ich Yoga gemacht habe seit meiner Schwangerschaft. Sagen wir mal so, ich habe Shavasana so mittel genossen", schreibt Perry zu mehreren kurzen Clips auf Instagram, die die Teilnehmerinnen der Stunde auf den Matten zeigen. Das Event fand für Kerrs Beautymarke Kora Organics statt.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Das Model teilte Perrys Post in einer Instagram Story und schrieb dazu: "Liebe dich." Auch Orlando Bloom ließ es sich nicht nehmen, die gemeinsame Aktivität des Duos zu kommentieren. Er schrieb unter das Bild: "Ihr zwei seid die süßesten. Ich habe den ganzen Spaß verpasst."

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Gemeinsam mit dem Model Miranda Kerr hat Bloom Sohn Flynn Christopher (10). Nach drei Jahren Ehe ließen sich die beiden 2013 scheiden. Mit Perry ist Bloom seit Anfang 2019 verlobt - ihre Tochter Daisy Dove kam am 26. August 2020 zur Welt. Im Juli 2016 gab Kerr ihre Verlobung mit Evan Spiegel (31) bekannt. Die Hochzeit fand im Mai 2017 statt. Das Paar hat zwei Söhne, Hart (3) und Myles (1).

Bereits im vergangenen Mai schwärmte Kerr von Perry in einem Interview mit "WSJ Magazine": "Ich verehre sie. Ich bin einfach so glücklich, dass Orlando sie hat, genauso wie ich so dankbar bin, dass ich meinen Mann etwas mehr als ein Jahr nach der Trennung von Orlando und mir gefunden habe."

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren