Katrin Göring-Eckardt spricht über ihre neue Liebe

Die Spitzenpolitikerin der Grünen, Katrin Göring-Eckardt spricht in einem Interview über ihre neue Liebe, den EKD-Vizepräsidenten Thies Gundlach. Von ihrem Ehemann lebe sie getrennt.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Die Spitzenpolitikerin der Grünen, Katrin Göring-Eckardt spricht in einem Interview über ihre neue Liebe, den EKD-Vizepräsidenten Thies Gundlach. Von ihrem Ehemann lebe sie getrennt.

Keine Geheimnisse mehr: Die Grünen-Spitzenpolitikerin Katrin Göring-Eckardt (50, "Ich entscheide mich für Mut") hat in einem Interview mit der "Bild am Sonntag" offen über ihren derzeitigen Beziehungsstatus gesprochen. Sie lebe demnach getrennt von ihrem Ehemann Michael Göring und habe in dem Vizepräsidenten der Evangelischen Kirche in Deutschland, Thies Gundlach (61), einen neuen Partner gefunden. Sie sei glücklich.

Hier gibt es den Ratgeber "Ich entscheide mich für Mut: Wie wir Veränderungen in unserem Leben gestalten" von Katrin Göring-Eckardt

Man habe sich über das gemeinsame kirchliche Engagement kennengelernt. "Irgendwann haben wir beide gemerkt, dass da mehr zwischen uns ist", sagte Göring-Eckardt, die offiziell noch mit dem Pfarrer Michael Göring verheiratet ist. Das Schöne sei, dass sie alle es geschafft hätten, dass man in der großen Patchworkfamilie gut damit klarkomme: "Es gibt keinen Streit, wir verstehen uns immer noch."

Das sei ihr sehr wichtig, denn ihre Kinder und Enkel werden ihren Noch-Ehemann und sie immer verbinden. Dennoch habe man sich nach vielen gemeinsamen Jahren auf den Weg der Trennung gemacht. Das Scheitern gehöre für sie als Protestantin zum Leben dazu: "Manchmal kann man nicht einhalten, was man eigentlich gern einhalten wollte." Sie könne sich aber vorstellen noch einmal zu heiraten, jedoch sei im Moment alles gut so, wie es ist.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren