Katie Price schenkt behindertem Sohn eine Prostituierte

Boxenluder Katie Price (39) möchte ihrem behinderten Sohn Harvey (15) zur Volljährigkeit Sex mit einer Prostituierten schenken.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Boxenluder Katie Price (39) möchte ihrem behinderten Sohn Harvey (15) zur Volljährigkeit Sex mit einer Prostituierte schenken.

In der britischen TV-Show "Loose Women" gibt Katie Price zu, am 18. Geburtstag von Harvey ein Prostituierte holen zu wollen. Sie meine es schließlich nur gut, so könne er sexuelle Erfahrungen sammeln.

Der mittlerweile 15-jährige Sohn ist von Geburt an erblindet und leidet an Autismus sowie dem Prader-Willi-Syndrom. "Auch Autisten haben sexuelle Bedürfnisse. Wenn das Kind einen Wunsch oder ein Verlangen hat, dann versucht man, ihm dies zu erfüllen", so Katie Price.

Wie weit Katie Price gehen möchte, erfahren Sie im Video.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren