Katherine Heigl erinnert an ihren verstorbenen Bruder Jason

Katherine Heigl hat vor 35 Jahren ihren Bruder Jason verloren. An seinem Todestag erinnert die Schauspielerin mit emotionalen Worten an ihn und ruft ihre Fans zur Organspende auf.
| (tae/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Katherine Heigl ruft zur Organspende auf.
Katherine Heigl ruft zur Organspende auf. © Kathy Hutchins / Shutterstock.com

Schauspielerin Katherine Heigl (42) musste als Kind einen schweren Schicksalsschlag verkraften: Ihr Bruder Jason starb 1986 im Alter von 15 Jahren nach einem Autounfall. An seinem 35. Todestag erinnert die Schauspielerin auf Instagram an ihn. Zu einem Foto, das Jason an einem glücklichen Tag in Badehose am Strand zeigt, schreibt Heigl emotionale Zeilen. Sie erzählt in ihrem Post, dass Jason am 23. September 1986 in einen Autounfall verwickelt worden sei und eine Woche mit lebenserhaltenden Maßnahmen auf der Intensivstation gelegen habe. "Heute vor 35 Jahren wurde er von den lebenserhaltenden Maßnahmen abgesetzt. Eine Woche vor seinem 16. Geburtstag", erklärt Heigl.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Die Schauspielerin "spreche nicht oft über ihn", auch nicht über den Todestag sowie die folgenden Wochen, Monate und Jahre. Sie wolle jedoch eine E-Mail teilen, die ihre Mutter Nancy am Morgen geschrieben habe. In der Nachricht heißt es, dass an Jasons Todestag mehrere Hubschrauber mit Chirurgen zu seinem Krankenhaus geflogen seien, "die ihn am frühen Abend operierten und seine Organe als Spende entnahmen".

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

"Ich appelliere an uns alle, Organspender zu werden"

Katherine Heigl nimmt die E-Mail ihrer Mutter zum Anlass, um auf die Wichtigkeit von Organspende aufmerksam zu machen. "Meine Eltern trafen die Entscheidung, von der sie wussten, dass ihr Sohn sie für sich selbst gewollt hätte", führt sie aus. "Sie haben seine Augen gespendet. Sein Herz. Seine Lunge. Sie spendeten, was sie konnten (...)." Sie hätten nicht gewollt, "dass jemand das Gleiche erleidet, was sie jetzt erleiden". Ihrer Mutter sei die Entscheidung nicht leichtgefallen, "aber es war das Richtige, das zu tun".

"Heute, am Jahrestag von Jasons Tod, appelliere ich an uns alle, nicht das Leichte, sondern das Richtige zu tun und Organspender zu werden. Der Tod ist unausweichlich. Tragödien passieren. Aber keiner von uns ist damit allein. Zumindest hat Jason mich das gelehrt", beendet Heigl ihren Post.

Katherine Heigl ist die Jüngste in ihrer Familie. Neben ihrem verstorbenen Bruder Jason hat sie noch die Geschwister John und Margaret.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren