Katherine Heigl: Bei Liebesszenen wird der Babybauch versteckt

Eine Schwangerschaft kann für Schauspielerinnen zum Problem werden, wenn ihre Rolle kein Kind erwartet. Auch Katherine Heigl macht das gerade mit.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Eine Schwangerschaft kann für Schauspielerinnen zum Problem werden, wenn ihre Rolle kein Kind erwartet. Auch Katherine Heigl macht das gerade mit.

Katherine Heigl (37, "Grey's Anatomy") hat gerade stolz bei einer Veranstaltung in Hollywood ihren Babybauch in einem engen weißen Kleid präsentiert. Und nicht nur auf dem roten Teppich strahlt die Schauspielerin. Die Schwangerschaft verlaufe großartig, sagte sie im Interview mit "extratv.com". Morgenübelkeit habe sie keine, Verdauungsstörungen, auf der anderen Seite, kenne sie sehr wohl.

Wie Katherine Heigl ihre Schwangerschaft verkündet hat, erfahren Sie auf Clipfish

Sorgen machten ihr aber Liebesszenen, die am Set ihrer neuen Serie "Doubt" anstehen. Sie habe sich schon gefragt, ob sie da auf Bodydoubles zurückgreifen oder sie nur von hinten filmen wollen, lacht Heigl in dem Interview. Aber auch da hat sie was zu verstecken. Alles von der Taille aufwärts sei für sie in Ordnung, so die Schauspielerin. Auch ihr Po wachse nämlich mit der Schwangerschaft. Aber nicht nur bei intimen Szenen gilt es, ihren wachsenden Bauch in der Serie zu verstecken: Sie trage deswegen vor der Kamera immer fleißig Mäntel und Taschen vor ihrem Körper...

Katherine Heigl hatte im Juni bekannt gegeben, dass sie schwanger ist. Bei der Television Critics Association Summer Tour Party zeigte sie ihren Babybauch stolz in einem weißen Cut-out-Kleid. Zwei Kinder haben Heigl und ihr Mann Josh Kelley (36) adoptiert, die beiden Töchter Naleigh (7) und Adelaide (4). Das erste leibliche Kind des Paars wird ein Junge und soll im Januar auf die Welt kommen. Heigl und der Singer-Songwriter Kelley ("New Lane Road") sind seit 2007 verheiratet.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren