Kate Moss' Ex flüchtet in die USA

Kate Moss und Jamie Hince trennten sich im vergangenen Sommer. Offiziell sind sie jedoch immer noch verheiratet. Nun möchte er in Los Angeles einen Neustart wagen.
| BangShowbiz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Jamie Hince und Kate Moss haben 2011 in Southrop geheiratet
dpa Jamie Hince und Kate Moss haben 2011 in Southrop geheiratet

London - Kate Moss' Noch-Ehemann Jamie Hince zieht nach Amerika.
Der 'The Kills'-Frontmann trennte sich im vergangenen Jahr nach vier Jahren Ehe von Supermodel Kate Moss. Nun ist er bereit für einen Neustart in Amerika. "Mein größter Traum ist es, ein Haus in L.A. zu kaufen und dort zu leben und das werde ich auch. Ich warte nicht länger, denn ich habe bereits ein Visum", erklärte der 47-jährige Rocker gegenüber 'Daily Mail'. "Ich habe so lange in England gelebt, dass ich eine Veränderung möchte. London hat sich in den letzten paar Jahren sehr verändert, es hat seine Energie und Seele verloren."

Letzten Sommer wurden Gerüchte laut, dass die Ehe der beiden auf der Kippe stehe, da Hince immer mehr Zeit in den USA verbringe. Obwohl weder der Rockstar noch Kate Moss ihre Trennung offiziell machten, ist das 42-jährige Model mittlerweile in einer Beziehung mit Graf Nikolai von Bismarck. Die Scheidungsformalitäten sollen im Gang sein.

"Meine Hochzeit war die größte Party, die ich je hatte"

Hince lebte gemeinsam mit Kate Moss und deren 13-jähriger Tochter Lila Grace in Highgate, im Norden Londons. Die beiden heirateten 2011 und feierten über drei Tage lang eine riesige Party. "Meine Hochzeit war die größte Party, die ich je hatte. Es war total verrückt", erinnerte sich Hince. Er gab außerdem zu, in der Vergangenheit viele Fehler gemacht zu haben. Diese bereut er jedoch nicht. "Natürlich habe ich viele Fehler gemacht, aber ich habe kein Problem damit. In gewisser Weise mache ich gerne Fehler, denn dadurch erlebst du Dinge, die du sonst nicht erlebt hättest", erklärte er.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren