Kate Hudson schneidet ihrem Partner die Rockstar-Mähne ab

Die Haare mussten ab! Kate Hudson griff nun persönlich zur Schere, um ihrem Freund, dem Sänger und Gitarristen Danny Fujikawa, eine neue Frisur zu verpassen.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Kate Hudson und Danny Fujikawa bei einer Premiere in Beverly Hills - 2017 trug der Musiker auch kürzere Haare.
Kate Hudson und Danny Fujikawa bei einer Premiere in Beverly Hills - 2017 trug der Musiker auch kürzere Haare. © DFree/shutterstock.com

Kate Hudson (42) beweist sich als meisterliche Friseurin! Die Schauspielerin griff jetzt kurzerhand zur Schere, um ihrem Partner Danny Fujikawa (34) die lange Wallemähne abzuschneiden. Auf ihrem Instagram-Account postete die "Bride Wars"-Darstellerin ein Foto, auf dem sie den Pferdeschwanz ihres Freundes in die Luft hält - in der anderen Hand eine Schere, bereit zur Benutzung. "Es war an der Zeit", schrieb Hudson in der dazugehörigen Bildunterschrift.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

"Bye bye Steve Aoki"

Die Follower der Blondine zeigten sich zwiegespalten von der Aktion. Während einige es für eine gute Idee hielten, dem Gitarristen eine neue Frisur zu verpassen, schienen andere eher weniger begeistert zu sein. "Oh mein Gott, bye bye Steve Aoki", schrieb Promi-Stylistin Jamie Mizrahi (32) scherzhaft unter dem Post und spielte damit auf die Ähnlichkeit Fujikawas mit dem DJ (43) an, der für seine langen schwarzen Haare bekannt ist.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Das Ergebnis des "Friseurbesuchs" gab es wenige Stunden später ebenfalls auf Hudsons Instagram-Account zu sehen. Eine Videoaufnahme zeigt, wie Fujikawa aus einem Pool auftaucht - von der Rockstar-Frisur keine Spur mehr. Seine Haare trägt der Sänger jetzt deutlich kürzer.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren