Kaschmirqueen ist tot: Modedesignerin Laura Biagiotti stirbt im Alter von 73

Die Modedesignerin und Stilistin Laura Biagiotti ist tot. Sie starb in der Nacht auf Freitag nach einer erneuten Herzattacke.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Laura Biagiotti ist tot. Sie wurde 73 Jahre alt.
Giorgio Onorati/ANSA/dpa Laura Biagiotti ist tot. Sie wurde 73 Jahre alt.

Rom - Die italienische Modedesignerin Laura Biagiotti ist tot. Die Römerin war am Mittwoch in ein Krankenhaus gebracht worden, nachdem sie über Unwohlsein geklagt hatte. Ihr Zustand verschlechterte sich daraufhin dramatisch.

Biagotti wurde daraufhin auf die Intensivstation verlegt, dort konnten die Ärzte sie stabilisieren. Ihr Zustand war allerdings kritisch. In der Nacht erlitt Biagiotti nach Angaben der Zeitung La Repubblica in der Klinik einen Herzstillstand. Zuvor hatten die Ärzte schon den Hirntod festgestellt. Laura Biagiotti wurde 73 Jahre alt. Ein Sprecher des Modeunternehmens bestätigte den Tod am Vormittag.

Die Italienerin wurde "Die Kaschmirkönigin" genannt, sie machte sich einen Namen mit ihrem Kaschmir-Kollektionen. In den 70er Jahren machte sie die Marke "Laura Biagiotti" in ganz Europa bekannt. Über die Jahre hinweg entwickelte sie auch einige Düfte wie das weltbekannte Parfum "Roma".

Lesen Sie auch: Ihm soll es gut gehen - Trotz Lungen-OP: Sorge um Ron Wood wohl unberechtigt

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren