Karlie Kloss sportelt sich zum Model-Traumkörper

Couch-Potatoes aufgepasst: Auch Model Karlie Kloss bekommt ihren Traumkörper nicht vom Faulenzen. Mit regelmäßigen Fitness-Fotos zeigt die 23-Jährige ihre Sportbegeisterung.
| (the/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Couch-Potatoes aufgepasst: Auch Model Karlie Kloss bekommt ihren Traumkörper nicht vom Faulenzen. Mit regelmäßigen Fitness-Fotos zeigt die 23-Jährige ihre Sportbegeisterung.

Einen durchtrainierten Körper bekommt man sicher nicht vom Herumsitzen und Süßigkeiten-Mampfen: US-Model Karlie Kloss zeigt auf ihrem Instagram-Account regelmäßig unter dem Hashtag #FitnessFriday Momentaufnahmen aus ihren Workout-Sessions. Ihr neuestes Foto zeigt sie dabei in einer Dehnübung für die Beine - das stylische Outfit darf dabei natürlich nicht fehlen.

Die Adidas-Kollektion von Stella McCartney können Sie hier erwerben

Boxen für definierte Muskeln: Auch diesen Sport hat Karlie ausprobiert Foto:instagram.com/karliekloss

 

Nicht umsonst ist die sportliche Karlie seit Juli 2016 das Gesicht der Sportbekleidungs-Linie, die die britische Designerin Stella McCartney für Adidas entworfen hat. In der Kampagne für die Herbst/Winter-Kollektion 2017 bewirbt die 23-Jährige sowohl Badeanzüge als auch Leggins, sportliche Shorts oder Sport-BHs.

Yoga zählt zu Karlies fester Fitness-Routine Foto:instagram.com/karliekloss

 

Was die Sportarten angeht, mit denen sie sich fit hält, hat sich Karlie Kloss keine Grenzen gesetzt. Von Boxen über Yoga bis hin zu ausgiebigen Wanderungen und Fahrrad-Touren ist in ihrem Sportprogramm viel Abwechslung enthalten. Da kann sich so mancher Couch-Potato eine Scheibe abschneiden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren