Kanye West bittet Mark Zuckerberg um Hilfe

Kanye West braucht Geld. Der Rapper möchte sich von keinem Geringeren als Facebook-Chef Mark Zuckerberg eine Milliarde Dollar leihen. Dabei hat er umgerechnet "nur" 47 Millionen Euro Schulden...
| BangShowbiz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Kanye West
BangShowbiz Kanye West

Kanye West braucht Geld. Der Rapper möchte sich von keinem Geringeren als Facebook-Chef Mark Zuckerberg eine Milliarde Dollar leihen. Dabei hat er umgerechnet "nur" 53 Millionen Euro Schulden...

Los Angeles - Kanye West braucht dringend Geld.

Der Rapper hatte am Wochenende die Bombe platzen lassen, dass er Schulden in Höhe von 53 Millionen Euro hat. Er weiß aber auch schon, was er dagegen tun kann: Mark Zuckerberg soll aushelfen und ihm eine Milliarde Dollar überweisen. Der Rapper twitterte: "Mark Zuckerberg, investiere eine Milliarde Dollar in Kanye Wests Ideen, nachdem du begriffen hast, dass er der größte lebende Künstler und der größte Künstler aller Zeiten ist. Mark Zuckerberg, ich weiß, dass heute dein Geburtstag ist, aber kannst du mich morgen bitte anrufen? Du liebst Hip Hop, du liebst meine Kunst... ich bin dein liebster Künstler, aber du siehst mich fast nicht mehr atmen und hörst dir trotzdem mein Album zuhause an. Welt, twittere bitte über FaceTime, Facebook, Instagram, über alles, das Mark Zuckerberg dazu bringt, mich zu unterstützen."

Mark Zuckerberg: Facebook-Gründer wird von 16 Bodyguards beschützt

Damit hörte der Tweet des Musikers allerdings noch nicht auf. Er fuhr fort, indem er sich selbst "das 'Disney' für die heutige Generation" nannte: "Ich will geilen Kram in die Welt bringen... ich habe aber nicht die nötigen Ressourcen, um das zu schaffen, was ich schaffen könnte... Mark, ich bitte dich öffentlich um Unterstützung... eine der coolsten Sachen, die du in deinem Leben tun könntest, ist, mich in einer schwierigen Zeit zu unterstützen. Ich weiß, dass ich diese Welt zu einem besseren Ort machen kann... ich habe das Unmögliche geschafft... ich habe den Thron der Rap-Musik übernommen... ich habe die Fashion-Welt aufgemischt..."
Zuckerberg war aber nicht der einzige, der von West angebettelt wurde. Auch 'Google'-Mitgründer Larry Page wurde zum Objekt der Begierde: "Hey Larry Page, ich brauche auch deine Hilfe... All ihr Typen in San Francisco spielt meine Musik, aber ihr helft den Künstlern nicht.Wenn ihr mir helfen wollt... helft mir..." Weder Zuckerberg noch Page haben sich bislang dazu geäußert.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren