Justin Timberlake und Jessica Biel: Es ist ein Sohn!

Justin Timberlake und seine Frau Jessica Biel sind Eltern! Das haben die Sprecher der beiden nun bestätigt. Biel hat einen gesunden Sohn zur Welt gebracht.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Wann das hübsche Paar wohl zum ersten Mal mit Baby posieren wird?
Evan Agostini/Invision/AP Wann das hübsche Paar wohl zum ersten Mal mit Baby posieren wird?

Los Angeles - So einfach wird aus einem Traumpaar eine Traumfamilie: Justin Timberlake (34, "Mirrors") und Jessica Biel (33, "Total Recall") sind Eltern! Er kürzlich habe die Schauspielerin einen gesunden Sohn zur Welt gebracht. Das bestätigten Sprecher beider Stars gegenüber dem amerikanischen "People"-Magazin. Allzu viele Informationen sollten dann allerdings doch nicht Preis gegeben werden, denn es ist weder bekannt wann genau, noch wo das Kind zur Welt kam.

Hier können Sie Justin Timberlakes Album "Futuresex/Lovesounds" bestellen

Den Sprechern zufolge gehe es dem Baby und der Mutter gut. Einem geht es jedoch noch besser, Papa Timberlake - der sei absolut "ekstatisch". Den Namen ihres Sohnes wollten die mit Sicherheit stolzen Eltern aber doch verkünden: Silas Randall Timberlake. Es ist das erste Kind für die beiden.

Schon die Schwangerschaft im Hause Timberlake war eine hochgeheime Sache. Erst im Januar verkündete der nun frische Vater offiziell, dass das Traumpaar ein Baby erwarte. An seinem Geburtstag veröffentlichte der Sänger einen Schnappschuss von sich auf Instagram, wie er Biels kugelrunden Babybauch küsst. "Danke an alle für die lieben Wünsche. Dieses Jahr bekomme ich das beste Geschenk aller Zeiten! Ich kann es kaum erwarten", schrieb er damals zu dem Bild.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren