Justin Timberlake: Emotionales Statement nach Fremdgeh-Fotos

Justin Timberlake wurde Händchen haltend mit einer Kollegin fotografiert. Nun entschuldigte er sich bei Ehefrau Jessica Biel.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Jessica Biel und Justin Timberlake bei einem Auftritt in Los Angeles.
Faye Sadou/AdMedia/ImageCollect Jessica Biel und Justin Timberlake bei einem Auftritt in Los Angeles.

Entschuldigung via Instagram: Über eine Woche nachdem Fotos von Justin Timberlake (38, "SexyBack") aufgetaucht sind, die ihn Händchen haltend mit Kollegin Alisha Wainwright (30) zeigten, liefert der Sänger und Schauspieler eine Erklärung. "Ich halte mich so weit wie möglich von Klatsch fern", beginnt sein Post. "Aber ich glaube, für meine Familie ist es wichtig, die jüngsten Gerüchte anzusprechen, die die Menschen, die ich liebe, verletzen."

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Mit diesen Hits wurde Justin Timberlake berühmt

Vor ein paar Wochen habe sein Urteilsvermögen versagt - "aber lasst mich klarstellen - zwischen mir und meinem Co-Star ist nichts passiert", schreibt Timberlake weiter. "Ich habe in dieser Nacht viel zu viel getrunken und ich bereue mein Verhalten. Ich hätte es besser wissen sollen. Dies ist nicht das Vorbild, das ich für meinen Sohn abgeben möchte. Ich entschuldige mich bei meiner großartigen Frau und Familie, dass ich sie in eine so peinliche Situation gebracht habe, und ich konzentriere mich darauf, der beste Ehemann und Vater zu sein."

Gemeinsame Dreharbeiten

Nachdem die britische Boulevard-Zeitung "The Sun" Ende November die Bilder veröffentlicht hatte, sorgten sich viele Fans um die Ehe von Justin Timberlake und Jessica Biel (37). Auf den Fotos war Timberlake mit Schauspielerin Alisha Wainwright auf dem Balkon einer Bar in New Orleans zu sehen. Sie halten Händchen und Wainwright legt ihre Hand auf sein Knie. Gemeinsam mit Timberlake arbeitet die 30-Jährige gerade an dem Football-Film "Palmer".

Auch ein Sprecher von Wainwright hatte laut "People" die Fremdgehgerüchte bereits dementiert: "Diese Spekulationen haben absolut keine Berechtigung. Sie arbeiten derzeit gemeinsam an einem Projekt. Mitglieder des Casts und der Crew waren alle zusammen."

Biel und Timberlake sind seit 2012 verheiratet. Sie haben einen gemeinsamen Sohn, Silas (4).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren