Justin Theroux: Bessere "Oscar"-Idee

US-Schauspieler Justin Theroux schlägt eine bessere "Oscar"-Kategorie vor
| (bf/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Da hat wohl jemand die Oscar-Idee des Jahrhunderts gehabt. Nachdem die neue Kategorie "Popular Film" für die Oscar-Verleihungen heftig diskutiert wurde, schlägt US-Schauspieler Justin Theroux (47, "The Leftovers") eine bessere Sparte vor. Ein Filmgenre, das fast immer ignoriert oder nicht berücksichtigt wird, ist die der Komödie. Für diese wäre in seinen Augen ein eigener Preis sehr passend.

Haben sie Justin Theroux schon in "Girl on the Train" gesehen? Hier finden Sie den Film

Dem amerikanischen Seite "AOL" erzählte Theroux, dass er Comedy-Veteranen wie Jim Carrey (56, "Bruce Allmächtig") oder Judd Apatow (50, "Dating Queen") einen "Oscar"-Gewinn gönnen würde. Tatsächlich werden Komödien im Vergleich zu dramatischen Filmen fast immer außen vorgelassen. Vielleicht sollte das "Academy-Awards"-Komitee seiner Idee verwirklichen und einer Reihe von Schauspielern somit auch eine Chance auf einen Oscar geben - so wie bei den Golden Globes.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren