Justin Biebers Pläne streng geheim

Justin Bieber arbeitet mit YouTube zusammen
| (jwl/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Es ist eine Liebesbeziehung, die wohl nie zu Ende geht: Superstar Justin Bieber (25, "Friends") und die Videoplattform YouTube, auf der er einst entdeckt wurde, haben gemeinsame Pläne für die Zukunft. Was genau da im Busch ist, wurde allerdings nicht verraten - streng geheim! Auf einer Veranstaltung für Werbekunden des Portals wurden die neuen Pläne erstmals angekündigt, schreibt "Variety". Bis Januar müssen sich die Fans des Kanadiers noch gedulden, erst dann wird sich zeigen, was genau geplant ist.

"2U" von David Guetta feat. Justin Bieber gibt es für Sie auf Amazon Music

Dass diese Nachricht ausgerechnet jetzt kommt, ist hingegen weniger überraschend. YouTube ist gerade dabei, seinen hauseigenen Streamingdienst umzukrempeln und ihn kostenlos verfügbar zu machen. Das soll wiederum dazu dienen, mehr Werbekunden anzulocken. Mit Bieber dürfte das ein Leichtes sein, schließlich hat sein YouTube-Kanal die meisten Subscriber überhaupt. Schon in der Vergangenheit gab es Kooperationen mit Musikern, beispielsweise Katy Perry (34), BTS, Ariana Grande (25) oder Demi Lovato (26).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren