Jürgen Drews: „Eine neue Nase ist wie ein neues Leben“

Schönheits-Chirurg Werner Mang lädt zur Sommergala an den Bodensee ein. Einige Patienten und die Weppers sind dabei. Und Jürgen Drews sorgt für Verzückung.
| Andrea Vodermayr
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Haben Spaß zusammen (v. l.): Jürgen Drews, Werner Mang, Angela Wepper und Mangs Frau Sybille.
Brauer Haben Spaß zusammen (v. l.): Jürgen Drews, Werner Mang, Angela Wepper und Mangs Frau Sybille.

München - Sein Job ist Schönheits-Chirurgie: neue Näschen, Brust-Implantate, Fettabsaugen. Diesmal aber kümmerte sich der Lindauer Beauty-Professor Werner Mang um die Deutsche Schlaganfall-Hilfe: Deren Stiftung war Nutznießerin der Sommer-Gala, zur der Mang ins Hotel Bad Schachen geladen hat.

Dort trat Lisa Fitz mit einer Kabarett-Nummer auf, bei der sie das Thema Lifting durch den Kakao zog. Danach rockten Musiker Abi Ofarim und sein Sohn Gil (kam mit Freundin Verena Brock) im Duett das Haus.

Jürgen Drews (im knallroten Anzug) schmetterte „Ein Bett im Kornfeld“ – und legte mit der Abwandlung eines alten Schlagers nach: „Eine neue Nase ist wie ein neues Leben“. Vor allem die anwesenden Ladys gerieten aus dem (wohl geformten) Häuschen.

Mang schmunzelnd: „Jürgen Drews ist ein echter Naturbursche. Ich verstehe nicht, wie er es schafft, ohne Fettabsaugen immer noch so schlank zu sein.“

Drews beteuert, nur eine einzige Schönheits-OP hinter sich zu haben: „Ich habe mir die Wangenknochen egalisieren lassen, weil der eine größer als der andere war. Ich war damals 25, 26 Jahre alt.“

Auch die immerjunge Dunja Rajter sang auf der Bühne. „Werner hat mir schon so oft geholfen“, erzählte sie. „Er hat mir kürzlich ein Lipom, eine gutartige Verdickung an der Lippe, entfernt. Ich wurde zuerst in Frankfurt operiert, aber es war danach eine Narbe zu sehen. Werner hat es zum Glück repariert.“

Unter den 200 Gästen war auch Angela Wepper – allerdings ohne Ehemann Fritz, der ebenfalls als Gast angekündigt war. „Damit es nicht wieder Gerüchte gibt: Fritz und ich kommen gemeinsam hierher. Er sitzt allerdings gerade noch im Flieger im Anflug auf München. Er holt in München den Hund ab und kommt dann. Wir werden morgen noch einen wunderbaren Tag am See verbringen, denn Werner Mang hat uns zu einer Bootsfahrt eingeladen. Wir bleiben noch bis Montag.“ Und so wurden die Weppers am Sonntag fröhlich schippernd auf Mangs Motorboot „Frizzante“ auf dem Bodensee gesichtet.

Auch Lambert Dinzinger, Noch-Ehemann von Schauspielerin Christine Neubauer, war da.

Dinzinger: „Ich bin seit einem Jahrzehnt mit Werner Mang befreundet. Ich freue mich, dass ich auch in meiner jetzigen Situation noch eingeladen werde. Auch in der schwierigen Phase hat Werner Mang immer den Kontakt zu mir gehalten“, so der Sport-Moderator, der solo kam, aber später fröhlich mit seiner Tischnachbarin, einer sehr blonden Miss Germany, tanzte.

Hat er noch Kontakt zur Neubauer? Zum bevorstehenden 50. Geburtstag wolle er ihr gratulieren, sagte Dinzinger. Aber: „Ich kann nur sagen, dass wir keinen Kontakt haben.“ Und außerdem: „Ich habe ihre Telefonnummer nicht.“ Dafür entwickle Sohn Lambert jr. wieder einen Draht zur Mutter – „was mein großer Wunsch ist und worüber ich sehr glücklich bin“. Bernd Herzsprung kam mit seiner Freundin „Ösi“ Schäfer. Die Pilotin wird wohl bald seine Ehefrau sein. Auf die Frage, ob die beiden inzwischen verlobt seien, antwortete sie strahlend: „Ja.“

Außerdem dabei: Sänger Bernie Paul mit Frau Elke, Ex-EM-TV-Boss Thomas Haffa mit Frau Gabi und Regisseur Joseph Vilsmaier (mit Lebensgefährtin Birgit Muth), der befand: „Schönheits-OP? Nein, bei mir hilft nix mehr.“

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren