Joseph Hannesschläger: Termin für öffentliche Trauerfeier steht fest

Nach kurzer schwerer Krankheit ist Joseph Hannesschläger am Montag für immer eingeschlafen. Die Münchner, Weggefährten und Freunde können sich am Montagmittag vom "Rosenheim-Cops"-Schauspieler und Musiker in der Trauerhalle am Ostfriedhof verabschieden. 
| Steffen Trunk
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Joseph Hannesschläger war Star der Serie "Die Rosenheim-Cops". Er starb am 20. Januar im Alter von 57 Jahren.
imago images/Sven Simon Joseph Hannesschläger war Star der Serie "Die Rosenheim-Cops". Er starb am 20. Januar im Alter von 57 Jahren.

Bis zuletzt hat er die Hoffnung nicht aufgegeben. Der beliebte TV-Star Joseph Hannesschläger starb mit nur 57 Jahren in einem Hospiz in München. Im Herbst hatte er sein Krebsleiden (Tumor im Magen-Darm-Bereich, der auch die Leber befallen hatte) publik gemacht.

Beerdigung findet im Familienkreis statt

Am Montag, den 27. Januar, wird es für den toten Schauspieler eine öffentliche Trauerfeier in der Krematoriumshalle am Ostfriedhof geben. Ex-OB Christian Ude und die beiden "Rosenheim-Cops"-Stars Max Müller und Alexander Duda werden Trauerreden halten. Kondolenzbücher liegen aus. Die Urnenbestattung wird im engsten Familienkreis stattfinden.

Joseph Hannesschläger hat sich laut seiner PR-Agentur eine öffentliche Verabschiedung gewünscht, denn für ihn war es eine große Freude "wie viele Menschen nach Bekanntwerden meiner Erkrankung an mich gedacht haben".

Lesen Sie auch: Kollegen veröffentlichen emotionale Traueranzeige für Joseph Hannesschläger

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren