Joko Winterscheidts Notfallplan

"Wenn gar nichts mehr läuft, rufe ich Matthias [Schweighöfer] an. [Dann] soll er sich fürs Cover ausziehen."
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Joko Winterscheidt (39, "Der Nanny") bringt am 22. März sein eigenes Lifestyle-Magazin "JWD" heraus.

"Circus HalliGalli"-Fans aufgepasst: Das Show-Buch "Joko G. Winterscheidt: Das G steht für Gurki" gibt es hier

Ein Magazin voller "Absurditäten für jeden, der Bock auf gute Geschichten hat", so der Entertainer. Im Interview mit dem Magazin "Gala" verriet er nun seinen Masterplan für den Fall, dass es mit dem Verkauf des Heftes irgendwann nicht mehr so läuft.

Dann könne er sich durchaus vorstellen, auch mal Freunde wie seinen Kollegen Klaas Heufer-Umlauf (34) oder Schauspieler Matthias Schweighöfer (37, "Der geilste Tag") in die Redaktion einzuladen, um für das Cover zu posieren.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren