Jörg Kachelmann: Jetzt verklagt er seine Ex

Wettermann Jörg Kachelmann verklagt seine Ex-Geliebte auf Schadenersatz, nachdem diese ihn der Vergewaltigung beschuldigte. Jetzt begann der Prozess vor dem Frankfurter Landgericht.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Die Streitigkeiten zwischen Jörg Kachelmann und Claudia D. gehen in eine neue Runde. Der Wettermann verklagte seine Ex-Geliebte auf 13.000 Euro Schadenersatz, nachdem diese ihn der Vergewaltigung beschuldigte. Jetzt begann der Prozess vor dem Frankfurter Landgericht.

Frankfurt - Die Streitigkeiten vor einem Richter gehen für TV-Moderator Jörg Kachelmann (55) in eine neue Runde. Diesmal verklagt der Wettermann laut "Bild"-Zeitung seine Ex-Geliebte Claudia D. auf 13.000 Euro Schadenersatz. Jetzt erfolgte der Prozess-Auftakt vor dem Frankfurter Landgericht, der ihm die entstandenen Kosten für Gutachten ersetzen soll, die er anfertigen ließ, um seine Unschuld zu beweisen.

Jörg Kachelmann hat seine Sicht der Dinge in einem Buch niedergeschrieben

Am ersten Verhandlungstag wurde der Prozess, der unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet, zunächst bis zum 17. Dezember verschoben. Die Parteien sollen bis dahin weitere schriftliche Stellungnahmen einreichen, berichtete das "Handelsblatt". Von einem schnellen Verfahren sei demnach nicht auszugehen. 2010 hatte seine ehemalige Geliebte behauptet, von Kachelmann vergewaltigt worden zu sein. Der Schweizer musste anschließend in einem langwierigen Strafprozess seine Unschuld beweisen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren