Jodie Sweetin hat Streit mit Noch-Ehemann

Jodie Sweetin liegt derzeit im Clinch mit ihrem Noch-Ehemann. Das Streitthema: Die Schule ihrer gemeinsamen Tochter.
| (thn/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Jodie Sweetin spielte in den 90ern in der US-Sitcom "Full House" mit
Chris Pizzello/Invision/AP Jodie Sweetin spielte in den 90ern in der US-Sitcom "Full House" mit

Los Angeles - Schauspielerin Jodie Sweetin (33) liefert sich einen unangenehmen Rechtsstreit mit dem Vater ihrer Tochter.

Wie das Klatsch-Portal "TMZ" berichtet, erklärt der ehemalige "Full House"-Star in den Rechtsdokumenten, dass sie und der von ihr getrennt lebende Ehemann und DJ Morty Coyle sich nicht einigen könnten, in welche Schule die vierjährige Beatrix gehen solle.

Laut dem Bericht möchte Sweetin, dass die gemeinsame Tochter dieselbe Einrichtung wie ihre ältere Halbschwester besucht. Coyle wünsche sich aber eine andere Schule für Beatrix - die näher an seinem Zuhause liege.

Hier können Sie die erste Staffel der Serie "Full House" mit Jodie Sweetin bestellen

Sweetin und ihr Noch-Ehemann Coyle hatten im Frühjahr 2012 geheiratet. Vor einem Jahr wurde bekannt, dass die Schauspielerin die Scheidung eingereicht habe. Die beiden teilen sich das Sorgerecht für die im August 2010 geborene Beatrix.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren