Joan Rivers nach Atemstillstand in kritischem Zustand

TV-Star Joan Rivers liegt nach einem Atem- und Herzstillstand in einem New Yorker Krankenhaus. Die 81-Jährige ließ sich an den Stimmbändern operieren, als die Komplikationen auftraten. Ihr Zustand ist Medienberichten zufolge kritisch.
| (jh/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Joan Rivers bei einem Buchvorstellung in New York im Juli 2014
Scott Roth/Invision/AP Joan Rivers bei einem Buchvorstellung in New York im Juli 2014

Sorge um Joan Rivers: Der TV-Star ließ sich in New York an den Stimmbänder operieren, als die 81-Jährigen einen Atemstillstand erlitt. Laut dem US-Promiportal "TMZ" wurde sie sofort von der Klinik, in der der Eingriff vorgenommen wurde, in das "Mount Sinai"-Krankenhaus verlegt. Inzwischen soll auch das Herz von Rivers ausgesetzt haben, berichtet "TMZ" weiter. Ihre Tochter Melissa soll bereits auf dem Weg nach New York sein.

Hier sehen Sie, wie Joan Rivers einen Moderator aus seiner Late-Night-Show vertreibt

Rivers spielte in zahlreichen Filmen mit, unter anderem in "Wie killt man eine Millionärin?". Der Durchbruch gelang ihr allerdings als Komikerin, zeitweise hatte sie sogar ihre eigene Fernsehshow. 1989 bekam sie zudem einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren