Jil Sander: Giorgio Armani erkannte sie nicht

Jil Sander gehört zu den ganz großen Namen im Modegeschäft. Zu Giorgio Armani und Karl Lagerfeld konnte sie offenbar keinen guten Draht aufbauen.
| (nam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Jil Sander gehört zu den ganz großen Namen im Modegeschäft. Aber mit ihren berühmten Kollegen hat sie es nicht immer leicht. Zu Giorgio Armani und Karl Lagerfeld konnte sie offenbar keinen guten Draht aufbauen.

Hamburg - Eigentlich gibt es nur ein, zwei Handvoll wirklich große Namen im Modegeschäft. Das heißt aber nicht, dass die Großen der Szene immer miteinander auf Du und Du sind, wie die Hamburger Designer-Ikone Jil Sander nun in einem Interview mit der "Welt am Sonntag" noch einmal bestätigt hat.

Das Eau de Toilette "Sun Woman" von Jil Sander können Sie hier bestellen

So scheint die 71-Jährige etwa mit den Kollegen Giorgio Armani und Karl Lagerfeld nie wirklich warm geworden zu sein. Armani habe sie bei einem Zusammentreffen gar mit ihrer verstorbenen Lebensgefährtin Dickie verwechselt, sagte Sander. "Und Lagerfeld? Da erinnere ich mich eigentlich nur, dass er einmal sagte: 'Jil Sander? Die macht doch Kosmetik.'"

Mit Wolfgang Joop (70, "Undressed") habe sie hingegen etwas mehr Zeit verbracht. "Gerade habe ich Fotos von uns in Nordafrika gesehen, auf denen wir beide unheimlich dekoriert und mit Turbanen verkleidet sind. Wir waren alle so fröhlich damals", erinnerte sich Sander in dem Gespräch. "Aber wir haben uns völlig aus den Augen verloren."

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren