Jessica Schwarz und Freund Markus Selikovsky: Berührt nach Fehlgeburt Posting

Ihr Foto auf Instagram rührte vor fünf Monaten ihre Fans. Jetzt spricht Schauspielerin Jessica Schwarz zum ersten Mal öffentlich über die schwere Zeit nach ihrer Fehlgeburt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Jessica Schwarz mit ihrem Freund Markus Selikovsky und dessen Töchtern Marlene und Marie
BrauerPhotos Jessica Schwarz mit ihrem Freund Markus Selikovsky und dessen Töchtern Marlene und Marie

Jessica Schwarz (40) zählt zu den erfolgreichsten Schauspielerinnen Deutschlands. Nur wenig Privates lässt die sympathische Hessin in der Öffentlichkeit stattfinden. Umso überraschender war ihr Nachricht auf Instagram, die sie im Oktober 2017 absetzte.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert
Darin vermisst sie ihren "einmaligen und unersetzlichen Papa", ihren verstorbenen Agenten Bernhardt Höstermann und ihre tote "Freundin Jana Wolff seit über einem Jahr. So alt wäre jetzt auch mein Kind." Seitdem hat sie sich nicht mehr über die Fehlgeburt gesprochen.

Zur Kino-Premiere von "Peter Hase" erschien Jessica Schwarz mit ihrem Partner, dem Kamermann Markus Selikovsky, und seinen beiden Töchtern. War der Instagram-Post im vergangenen Herbst eine bewusste Entscheidung?. Jessica Schwarz zu Bild: "Das ist einfach aus dem Moment heraus passiert und ich möchte auch gar nicht weiter darauf eingehen. In dem Moment habe ich das so gefühlt. Vielleicht war das erst mal ein wenig naiv, dann bin ich aber auch berührt, was für ein großartiges Feedback daraufhin zurückkam."

Echte Namen der Promis: So heißen die Stars wirklich!

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren