Jessica Biel unterstützt Justin Timberlake nach reumütigem Post

Justin Timberlake hat sich auf Instagram bei seiner ehemaligen Partnerin Britney Spears und bei seiner Kollegin Janet Jackson entschuldigt. Seine Ehefrau Jessica Biel hat darauf mit liebevollen Worten reagiert.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Justin Timberlake und Jessica Biel auf dem roten Teppich im Januar 2017.
Justin Timberlake und Jessica Biel auf dem roten Teppich im Januar 2017. © Featureflash Photo Agency/shutterstock.com

Justin Timberlake (40, "Hindsight") hat sich bei seiner früheren Partnerin Britney Spears (39) und seiner Kollegin Janet Jackson (54) für sein vergangenes Fehlverhalten auf Instagram entschuldigt. Unter anderem erklärte der Sänger, dass er wisse, in vielen Momenten nicht richtig gehandelt "und von einem System profitiert zu haben, das Frauenfeindlichkeit und Rassismus duldet". Seine Ehefrau Jessica Biel (38) reagierte mit liebevollen Worten auf den reumütigen Post ihres Ehemannes.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

"Ich liebe dich", kommentierte die Schauspielerin den Post und fügte ein Herzchen-Emoji hinzu. Die 38-Jährige, die mit Timberlake zwei Söhne hat, erhielt für ihren Kommentar wiederum Tausende Likes von Fans. Auch Kollegen von Timberlake wie Sänger Tank (45) oder Grammy-Preisträgerin Brandi Carlile (39) hinterließen aufbauende Worte unter dem Post.

Timberlake hatte die öffentliche Entschuldigung bekannt gemacht, nachdem Anfang Februar in den USA die Dokumentation "Framing Britney Spears" veröffentlicht worden war, in der auch die Beziehung von Timberlake und Spears, die zwischen 1998 und 2002 ein Paar waren, thematisiert wird. Einige von Britney Spears' Fans geben dem Sänger eine Mitschuld an ihrem schlechten Image. Timberlake und Jackson waren hingegen der Mittelpunkt einer Kontroverse, die unter dem Namen "Nipplegate" bekannt wurde. Während eines gemeinsamen Auftritts in der Halbzeitpause des Super Bowl im Jahr 2004 riss Timberlake Jackson einen Teil ihres Kostüms ab. Dabei wurde die Brust der Sängerin entblößt.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren