Jeremy Sisto ist neidisch

Jeremy Sisto hatte bereits mit Kate Winslet vorgesprochen, doch die Rolle bekam Leonardo DiCaprio. Vergessen kann er das bis heute nicht.
| (mos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Jeremy Sisto bei den "Film Independent Spirit Awards" in Santa Monica
Jordan Strauss/Invision/AP Jeremy Sisto bei den "Film Independent Spirit Awards" in Santa Monica

"Titanic" ohne Leonardo DiCaprio (40) - für die meisten unvorstellbar! Doch es gibt einen, der dem Hollywood-Star die Rolle des Jake nicht ganz gönnt. Jeremy Sisto (40, "Clueless") gibt gegenüber "HuffPost Live" zu, dass es ihm "das Herz gebrochen" habe, DiCaprios Part selbst nicht zu bekommen.

Sehen Sie auf MyVideo, wie Leonardo DiCaprio und Co. Urlaub machen

Umso bitterer, dass Sisto damals sogar schon mit Kate Winslet (39, "Der Vorleser") für die Rolle des Jake vorgesprochen hatte. "Es war eine großartige Erfahrung, an so etwas Großem beteiligt zu sein", erklärt der Schauspieler. Immerhin kann sich der 40-Jährige derzeit nicht über mangelnde Rollenangebote beklagen: So wird er beispielsweise in der neuen US-Fernsehserie "The Returned" zu sehen sein.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren