Jenny Elvers: Schwerer Abschied von Hündin Emma

"Ich stell mir vor, Du würdest nur schlafen": Schauspielerin Jenny Elvers trauert um ihren Hund. Prominente Freunde stehen ihr zur Seite.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Empfehlungen
Jenny Elvers bei einem Auftritt in Berlin
imago images/POP-EYE Jenny Elvers bei einem Auftritt in Berlin

Jenny Elvers (48, "Wackeljahre") musste sich kurz vor Weihnachten von ihrem Hund verabschieden. Auf Instagram trauert die Schauspielerin und Moderatorin mit einem Schwarz-Weiß-Foto des Vierbeiners. Dazu schrieb sie: "Ich stell mir vor, Du würdest nur schlafen...kleine Emma."

Anzeige für den Anbieter instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Prominente Freunde stehen Jenny Elvers zur Seite: Claudia Effenberg (55) schreibt in den Kommentaren zu dem Post: "Oh Mann, was für eine Zeit. Als ob alles nicht schon schlimm genug ist! Jenny, ich drück Dich einfach mal fest." Auch Regina Halmich (44) drückte ihr Mitgefühl aus und erklärte: "Diesen Schmerz, wenn das geliebte Tier geht, verstehen nur Hundehalter." Von Riccardo Simonetti (27) hieß es zu dem Post: "Das tut so weh, wenn man sich von seinem Hund verabschieden muss! Mein Beileid."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
2 Kommentare
Artikel kommentieren