Jennifer Lopez: Das sagt sie zu den Fremdgeh-Gerüchten

Jennifer Lopez hat zu den Gerüchten Stellung bezogen, wonach ihr Verlobter Alex Rodriguez sie angeblich betrüge. "Das ist egal. Ich weiß, was die Wahrheit ist", sagte die Schauspielerin über die Behauptungen.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Nicht jeder scheint Jennifer Lopez (49, "Shades of Blue") und Alex Rodriguez (43) ihr Glück zu gönnen. Der ehemalige Baseballspieler José Canseco (54) behauptete auf Twitter, dass Rodriguez seine Verlobte betrügen würde. Die Sängerin und Schauspielerin belasten diese Gerüchte aber offenbar nicht. In der Show "The Breakfast Club" sagte Lopez über Cansecos Anschuldigungen: "Das ist egal. Ich weiß, was die Wahrheit ist. Ich weiß, wer er ist, er weiß, wer ich bin. Wir sind einfach glücklich."

Musik von Jennifer Lopez gibt es hier

José Canseco hatte kurz nach der Verlobung von Lopez und Rodriguez Anfang März Gerüchte gestreut, wonach Rodriguez mit Cansecos Ex-Frau eine Affäre haben soll. Diese antwortete bereits selbst darauf: "Die falschen Anschuldigungen von Jose sind nicht wahr", schrieb Jessica Canseco (46) auf Twitter. Sie habe Rodriguez seit über fünf Jahren nicht gesehen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren