Jennifer Lawrence setzte schon darauf: "Very Peri" ist Trendfarbe 2022

Der sanfte Blauton mit einer rötlich-violetten Nuance "Very Peri" ist die Trendfarbe 2022. Das gab das Pantone Color Institute nun bekannt. Jennifer Lawrence setzte schon 2013 darauf.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Jennifer Lawrence trug ein Dior-Dress in dem Farbton "Very Peri" bereits 2013 zur Premiere von "Die Tribute von Panem - Catching Fire".
Jennifer Lawrence trug ein Dior-Dress in dem Farbton "Very Peri" bereits 2013 zur Premiere von "Die Tribute von Panem - Catching Fire". © imago/PicturePerfect

Hollywood-Star Jennifer Lawrence (31) trug ein Dior-Dress in einem lilablassblauen Farbton bereits 2013 zur Premiere von "Die Tribute von Panem - Catching Fire". Nun ist eben dieses "Very Peri" zur Trendfarbe 2022 gekürt worden, wie das Pantone Color Institute bekannt gegeben hat. Dieser Farbton soll "die Verschmelzung des modernen Lebens und wie sich Farbtrends in der digitalen Welt in der physischen Welt manifestieren und umgekehrt" veranschaulichen.

"Very Peri bietet alle Eigenschaften von Blautönen sowie eine rötlich-violette Nuance und zeigt uns eine lebhafte, fröhliche Sicht auf die Welt und dynamische Präsenz, die zu mutiger Kreativität und fantasievollem Ausdruck inspiriert", schwärmt Leatrice Eiseman, Geschäftsführende Direktorin des Pantone Color Institutes, von der Farbe des Jahres 2022.

Die bunte Historie der Trendfarben

Das Pantone Color Institute orientiert sich bei der alljährlichen Wahl der Trendfarbe an saisonalen Trendprognosen, Farbpsychologie und Farbberatung. Zuletzt trugen diese Farben den Titel: "Ultimate Gray" und "Illuminating" (2021), "Classic Blue" (2020), "Living Coral " (2019), "Ultra Violet" (2018) und "Greenery" (2017). Die erste Farbe war im Jahr 2000 "Cerulean Blue" und erinnert etwas an den neuen Trendton.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren