Jennifer Lawrence' persönlicher Albtraum

"Es ist der reinste Albtraum, nackt vor einem Klassenzimmer zu stehen."
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Sich noch einmal nackt vor einer Kamera zu präsentieren, war für Jennifer Lawrence (27, "Mother") nicht einfach. 2014 wurden private Akt-Aufnahmen der Schauspielerin im Netz veröffentlicht. Seither zeigte sich die Hollywood-Größe in Filmproduktionen eher bedeckt.

Den Film "Passangers" mit Jennifer Lawrence und Chris Pratt gibt es hier

Doch für ihren neusten Streifen "Red Sparrow" musste JLaw ihre Ängste überwinden. "Ich glaube nicht, dass ich in meinem Leben jemals solche Angst davor hatte, einen Film zu drehen", sagte die Schauspielerin in der australischen "Today"-Show, aus der unter anderem "Daily Mail" zitiert. Der Dreh habe ihr zwar zum Teil schlaflose Nacht beschert, nachdem sie die Nacktszenen jedoch hinter sich gebracht hatte, habe sich Lawrence "stärker" gefühlt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren