Jennifer Lawrence erinnert sich kaum an "Wetten, dass..?"

Erleichterung auf der Zielgeraden:JLennifer Lawrence stimmt nicht in den "Wetten, dass..?"-Lästerchor ein. Die Schauspielerin hatte ihren Spaß - auch wenn sie sich an den Großteil der Show nicht mehr erinnert.
| (kd/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Hatte Angst vor einer Ohnmacht: Jennifer Lawrence auf der "Wetten, dass..?"-Couch
ddp images Hatte Angst vor einer Ohnmacht: Jennifer Lawrence auf der "Wetten, dass..?"-Couch

Erleichterung auf der Zielgeraden: Jennifer Lawrence stimmt nicht in den "Wetten, dass..?"-Lästerchor ein. Die Schauspielerin hatte ihren Spaß - auch wenn sie sich an den Großteil der Show nicht mehr erinnert.

"Wetten, dass..?"-Bashing ist inzwischen fast schon Volkssport unter Hollywood-Stars. Schauspielerin Jennifer Lawrence (24), die in der vorletzten Folge bei Markus Lanz (45) auf der Couch saß, möchte sich dem allerdings nicht anschließen: "Ach, ich fand's toll", sagt sie dem Magazin "Stern". Aber ich hatte hohes Fieber und habe krampfhaft versucht, wach zu bleiben. Deshalb erinnere ich mich nicht mehr an viel."

Auf MyVideo können Sie exklusive Szenen aus "Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1" sehen und tolle Preise gewinnen

Lawrence wisse noch, dass sie eine Sachertorte verziert habe. "Und da war dieser Junge, der mit seinem Roller Kunststücke gemacht hat. Aber sonst? Ich saß direkt unter einem Scheinwerfer und dachte nur: Gleich werde ich ohnmächtig", berichtet der "Tribute von Panem"-Star. Das harte Urteil ihrer Kollegen Tom Hanks und Will Arnett über die Show teilt Lawrence jedenfalls nicht: "Eigenartig ist sie schon, aber trotzdem spaßig."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren