Jennifer Aniston schmeißt Weihnachtsparty und Brad Pitt war auch da

Jennifer Aniston hat am vergangenen Wochenende eine Weihnachtsparty gegeben. Unter den Gästen war auch ihr Ex-Mann Brad Pitt.
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Jennifer Aniston und Brad Pitt waren knappe fünf Jahre verheiratet
shutterstock.com/ Tinseltown/ Isaaack Jennifer Aniston und Brad Pitt waren knappe fünf Jahre verheiratet

Im März 2020 ist es 15 Jahre her, dass sich das einstige Hollywood-Traumpaar Jennifer Aniston (50, "Friends") und Brad Pitt (55, "Fight Club") offiziell scheiden ließ. Und es scheint, als verstünden sich die beiden langsam aber sicher wieder richtig gut. Denn Pitt wurde nun bei Anistons Weihnachtsparty am vergangenen Wochenende gesichtet. Er soll als einer der Ersten gekommen, aber als einer der Letzten gegangen sein.

"Allied: Vertraute Fremde" und viele weitere Filme mit Brad Pitt können Sie hier streamen oder auf Blu-ray und DVD bestellen

Ein Insider verriet der US-Seite "Entertainment Online", dass Pitt vor den meisten Gästen gegen 19 Uhr eingetroffen sei. "Er war der Vorletzte, der gegen 23 Uhr gegangen ist", so der Insider. Die beiden würden einen "netten" Umgang miteinander pflegen, so die Quelle weiter. Unter den Gästen waren auch zahlreiche weitere Hollywood-Stars. Darunter auch eine weitere Ex von Pitt: Gwyneth Paltrow (47). Daneben sollen noch Tom Hanks (63), Kate Hudson (40) und Anistons "Friends"-Kollegin Lisa Kudrow (56) gewesen sein.

Er suchte ihre Nähe

Angeblich soll Pitt nach seiner Trennung von Angelina Jolie (44) im September 2016 wieder die Nähe zu seiner alten Liebe gesucht haben. Die US-Zeitschrift "Us Weekly" berichtete damals, dass Pitt Aniston angeschrieben haben soll, um ihr zum Geburtstag zu gratulieren. "Sie haben wieder angefangen, miteinander zu reden, nachdem er ihr einen schönen Geburtstag gewünscht hatte", erklärte ein Insider.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren