Jennifer Aniston: Darum ist sie jetzt bei Instagram

Jennifer Aniston ist seit Kurzem bei Instagram. Die Gründe dafür hat sie jetzt in einem Interview verraten - Tiere spielen auch eine Rolle.
| (ili/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Jennifer Aniston nennt gute Gründe für ihren unerwarteten Instagram-Einstieg
Faye Sadou/AdMedia/ImageCollect Jennifer Aniston nennt gute Gründe für ihren unerwarteten Instagram-Einstieg

US-Schauspielerin Jennifer Aniston (50) nennt in der "The Ellen DeGeneres Show" persönlich die Gründe für ihre überraschende Anmeldung auf der Social-Media-Plattform Instagram vor wenigen Tagen. Irgendwann habe sie ganz einfach gedacht: "Warum soll ich nicht bei der Party mitmachen? Es ist gar nicht so unheimlich!"

Die Erfolgsserie "Friends" mit Jennifer Aniston können Sie sich bei Amazon Prime ansehen - hier geht's zum Link

Dann wird sie laut Vorabmeldung des "The Hollywood Reporters" konkret: "Du kannst Informationen teilen, dich mit deinen Fans in Verbindung setzen, Falsches, das über dich berichtet wird, korrigieren, Spaß haben, dich über dich selbst lustig machen, dich über andere lustig machen", schwärmt sie, und fügt einen weiteren Aspekt hinzu: "Du kannst helfen, dass Tiere gerettet werden." Letzteres macht Talkshow-Gastgeberin Ellen DeGeneres (61) unter anderem auf ihrem Account.

Jennifer Aniston startete ihre beeindruckende Instagram-Karriere am 15. Oktober. Mit einem ersten Foto-Post gab sie bekannt, dass sie nun auch in dem sozialen Netzwerk zu finden ist. Das Premieren-Bild war ein Gruppenselfie mit ihren Schauspielerkollegen aus der Erfolgsserie "Friends". Ihr Kommentar dazu: "Und jetzt sind wir auch Instagram-FREUNDE. HI INSTAGRAM". Aktuell hat sie 14.5 Millionen Likes dafür bekommen und 17,2 Millionen Follower - Tendenz steigend...

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren