Jeff Bezos tritt als Amazon-Boss zurück

Amazon bekommt einen neuen Chef: Gründer Jeff Bezos wird noch in diesem Jahr von seinem Posten zurücktreten. Sein Nachfolger ist bereits gefunden.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Jeff Bezos ist bald kein Amazon-Chef mehr
Jeff Bezos ist bald kein Amazon-Chef mehr © lev radin / Shutterstock.com

Jeff Bezos (57) ist bald nicht mehr der Chef von Amazon. Wie das Unternehmen überraschend am Dienstag mitteilte, wird der zweitreichste Mensch der Welt noch in diesem Jahr als CEO zurücktreten. Sein Nachfolger wurde bereits bestimmt: Der Amazon-Topmanager Andy Jassy wird voraussichtlich noch im dritten Quartal 2021 den Posten übernehmen. Bezos wird mit den Worten zitiert: "Das ist die optimale Zeit für eine Übergabe."

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Ein kompletter Rückzug aus dem Unternehmen soll dies aber Medienberichten zufolge nicht sein. Es wird erwartet, dass Bezos als geschäftsführender Vorsitzender des Verwaltungsrates auch über seinen Rücktritt hinaus großen Einfluss auf die Amazon-Geschäfte nehmen wird. Er gründete Amazon im Jahr 1994 als Online-Buchhandel und legte damit den Grundstein für den heutigen, weltweiten Marktführer im E-Commerce-Business.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren