Jeff Bezos: Trip ins All erfolgreich abgeschlossen

Jeff Bezos ist nach seinem Kurztrip in das Weltall wieder sicher zur Erde zurückgekehrt. Der ekstatische Amazon-Gründer sprach nach der Landung vom "besten Tag aller Zeiten".
| (rto/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Amazon-Gründer Jeff Bezos in seiner Weltraum-Montur
Amazon-Gründer Jeff Bezos in seiner Weltraum-Montur © imago/Cover-Images

Nach elf Minuten im Weltall ist Amazon-Gründer Jeff Bezos (57) wieder sicher auf der Erde gelandet. Nach seinem Kurztrip sprach der 57-Jährige vom "besten Tag aller Zeiten".

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Bezos hob mit seinem Raumschiff, der "New Shepard", und drei weiteren Begleitern mit leichter Verspätung kurz nach 15 Uhr aus der Wüste im Westen des US-Bundesstaates Texas ab. Der automatisierte Flug dauerte rund zehn Minuten. Bezos trug einen blauen Raumfahrtanzug und einen Cowboyhut.

Die Besatzung

Mit an Bord waren Bezos Bruder Mark (53), die 82-jährige frühere US-Pilotin Wally Funk und ein 18-Jähriger aus den Niederlanden, der den Flug von seinem Vater geschenkt bekommen hatte. Ihren höchsten Punkt erreichte die Kapsel in 100 Kilometern Höhe. Als die Schwerelosigkeit aussetzte, durften die Passagiere kurzzeitig ihre Sitze verlassen.

Nachdem die Besatzung wieder auf der Erde gelandet war, stieg Bezos als Erstes aus. Er wurde laut "New York Post" von seiner Freundin Lauren Sanchez (51) in Empfang genommen. Die Crew hatte außerdem Champagner dabei.

"Historischer Moment"

Das Datum für den Flug war dabei nicht zufällig gewählt. Vor genau 52 Jahren hatten Neil Armstrong (1930-2012) und Buzz Aldrin (91) als erste Menschen den Mond betreten. Das von Bezos gegründete Raumfahrtunternehmen Blue Origin nannte den Trip ins All einen "historischen Moment in der Geschichte der Raumfahrt".

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Der britische Milliardär Richard Branson (70) war rund zehn Tagen zuvor als erster Privatmann ins All geflogen.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren