Jan Fedder erliegt 64-jährig dem Krebs

Jan Fedder ist gestorben. Die norddeutsche Fernsehlegende wurde am Montag tot in seiner Wohnung aufgefunden. Er wurde 64 Jahre alt.
| (elm/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Als Dirk Matthies aus dem "Großstadtrevier" wird Jan Fedder unvergessen bleiben
imago images/Sven Simon Als Dirk Matthies aus dem "Großstadtrevier" wird Jan Fedder unvergessen bleiben

"Es gibt da so einen Spruch von mir: Hauptberuflich bin ich Mensch, nebenberuflich bin ich Schauspieler", sagte Jan Fedder bei seinem einzigen öffentlichen Auftritt seit 2017.

Im Sommer 2018 hat Jan Fedder bei "Reinhold Beckmann trifft..." noch erzählt: "Ich war jetzt zehn Monate auf Reha und es geht mir wieder richtig gut."

Alle 60 Episoden von "St. Pauli - Landungsbrücken" mit Jan Vedder gibt es hier

Nun ereilt Deutschland kurz vor Silvester die traurige Nachricht, dass der Ehrenkommissar der Polizei Hamburg tot in seiner Wohnung aufgefunden wurde. Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, bestätigte die Hamburger Polizei, dass ihr Ehrenkommissar um 18.47 Uhr tot in seiner Wohnung aufgefunden wurde.

Fedder rang seit einigen Jahren mit Krebs und anderen Krankheiten. In "Großstadtrevier" spielte sich der "Volksschauspieler, in der Rolle des Dirk Matthies vor allem in Norddeutschland in die Herzen der Zuschauer.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren