Jamie Dornan: Es ist nicht toll, berühmt zu sein

Er mag keine Effekthascherei. Schauspieler Jamie Dorman, der mit der Bestsellerverfilmung «Fifty Shades of Grey» bekannt wurde, will sich auf seinen Job konzentrieren.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Schauspieler Jamie Dornan beim London Film Festival 2018.
Ian West/dpa Schauspieler Jamie Dornan beim London Film Festival 2018.

Wien - Schauspieler Jamie Dornan (36, "Shades of Grey") findet es nicht schön, berühmt zu sein. "Den Leuten wird vorgegaukelt, dass es eine wirklich tolle Sache ist, berühmt zu sein, und natürlich ist es das nicht", sagte der 36-Jährige der österreichischen Zeitung "Die Presse am Sonntag".

Es sei heute sehr einfach, zumindest kurzzeitig berühmt zu werden. "Sie können heute Abend berühmt werden, wenn sie auf einer Party mit einem Gürtel um ihren Penis auftauchen", sagte Dornan der Zeitung und lachte dabei. Für den Schauspieler scheint Effekthascherei indes kein Thema zu sein, wie aus einem in dem Interview geäußerten Ratschlag hervorgeht: "Konzentrieren Sie sich auf die Arbeit und nicht auf den anderen verrückten Scheiß, der damit einhergeht."

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren