Jada Pinkett Smith strahlt als Lady in Red bei "Matrix"-Premiere

Feuerroter Blickfang bei der "Matrix"-Premiere: Jada Pinkett Smith begeistert in San Francisco als Lady in Red.
| (eee/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Jada Pinkett Smith auf dem roten Teppich in San Francisco.
Jada Pinkett Smith auf dem roten Teppich in San Francisco. © imago/ZUMA Wire

Jada Pinkett Smith (50) hat bei der Premiere des neuen Films "Matrix Resurrections" in San Francisco als Lady in Red alle Blicke auf sich gezogen. Die Schauspielerin meisterte das Blitzlichtgewitter in einem trägerlosen Minikleid ganz in Rot. Die Abendrobe bestach vor allem durch ihre lange rote Schleppe, die bis zum Boden reichte.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Dazu wählte Pinkett Smith eine rote, leicht durchsichtige Strumpfhose sowie ebenfalls rote Pumps mit hohem Absatz und Riemchen. Hervor stach außerdem der silberne Statement-Ohrring, den die Schauspielerin nur an einem Ohr trug. Ein silbernes Armband machte den stylischen Look komplett. Zudem setzte sie auf ein intensives Augen-Make-up samt schwarzer Mascara, Eyeliner und schimmerndem Lidschatten.

"Matrix Resurrections" läuft hierzulande ab dem 23. Dezember in den Kinos.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren