Jack Osbourne und Lisa Stelly sind offiziell geschieden

Jetzt ist es also offiziell: Jack Osbourne und Lisa Stelly sind kein Ehepaar mehr. US-Medien zufolge machte ein US-Gericht die Scheidung nun offiziell.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Rund ein Jahr nach der Trennung ist die Scheidung nun fix: Jack Osbourne (33) und seine Lisa Stelly (32) sind nicht mehr Mann und Frau - nach mehr als sechs Jahren Ehe. Wie unter anderem das US-Klatschportal "TMZ" vermeldet, beendete bereits am Dienstag ein Gericht offiziell deren Ehe. Lisa reichte im Mai 2018 die Scheidungspapiere ein. Im August reagierte Jack darauf und stimmte dabei dem gemeinsamen Sorgerecht für die drei Töchter Minnie Theodora (1), Andy Rose (3) und Pearl Clementine (6) zu.

Hier gibt es die zweite Staffel von "Die Osbournes", natürlich auch mit Jack Osbourne

"Jack und Lisa geht es gut, sie sind weiterhin Freunde und gemeinsam mit ihren Kindern immer noch eine Familie", zitiert "People" eine, den beiden angeblich nahestehende Person. Doch ganz ohne böses Blut scheint die Trennung nicht über die Bühne gegangen zu sein: Im Sommer letzten Jahres machten Berichte die Runde, dass Jack Osbourne den neuen Freund seiner damaligen Noch-Ehefrau verprügelt habe. Zwar habe es damals sogar einen Polizei-Einsatz gegeben, das vermeintliche Opfer verzichtete anschließend allerdings auf eine Anzeige.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren