Ist Charlie Sheen auf seinen Zahnarzt losgegangen?

Ist Charlie Sheen auf seinen Zahnarzt losgegangen?
| (thn/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Charlie Sheen sorgt mal wieder für Negativ-Schlagzeilen
Chris Pizzello/Invision/AP Charlie Sheen sorgt mal wieder für Negativ-Schlagzeilen

Skandalnudel Charlie Sheen (49, "Anger Management") sorgt mal wieder für Negativ-Schlagzeilen: Wie das Klatsch-Portal "TMZ" berichtet, soll der Schauspieler bei seinem letzten Zahnarztbesuch die Beherrschung verloren haben.

Eine Zahnarzthelferin behauptet, Sheen habe sie bei der Betäubung angegriffen und sei anschließend mit einem Messer auf den Zahnarzt losgegangen. Laut eines Bodyguards soll er unter Drogeneinfluss gestanden haben. Verletzt wurde niemand. Ob an der Geschichte etwas dran ist, sollen die eingeleiteten Ermittlungen ergeben.

Sehen Sie auf "MyVideo" den Trailer zu den neuen "Two and a Half Men"-Folgen auf ProSieben

Sheen will sich die Anschuldigungen natürlich nicht so ohne weiteres gefallen lassen. "TMZ" veröffentlichte jetzt ein Statement, in dem er die Zahnarzthelferin unter anderem einen "verzweifelten Troll" nennt. Aber auch die Angestellte selber hat jetzt allerhand Probleme am Hals. Der Zahnarzt soll ihre Geschichte nicht bestätigt haben. Außerdem soll sie ihren Job los sein: Schließlich habe sie der Öffentlichkeit verraten, dass Charlie ein Kunde der Praxis war.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren