Ist Bradley Coopers neuer Film respektlos?

Bradley Cooper und Emma Stone haben mir ihrer neuen Romantikkomödie "Aloha" den Zorn der hawaiianischen Ureinwohner auf sich gezogen. Den beiden wird Respektlosigkeit vorgeworfen.
| (thn/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Emma Stone und Bradley Cooper haben Ärger mit dem Titel ihres neuen Films
Jonathan Short/Invision/AP Emma Stone und Bradley Cooper haben Ärger mit dem Titel ihres neuen Films

Los Angeles - Der Titel von Bradley Coopers (40, "Silver Linings") und Emma Stones (26, "Birdman") neuem Film "Aloha - Die Chance auf Glück" sorgt für Furore: Laut dem US-Portal "Hollywood Access" sind einige Ureinwohner des Inselstaats Hawaii mit dem Namen der Romantikkomödie nicht einverstanden.

Den Trailer zu Bradley Coopers Film "The Place Beyond Pines" sehen Sie bei MyVideo

Den Film, der in der Originalversion schlicht "Aloha" heißt, so zu betiteln, sei eine respektlose Veruntreuung von Kultur und vereinfache ein Wort, das reich an Bedeutung sei.

Aloha ist ein Begriff aus dem Hawaiianischen, der in dem Inselstaat als Grußformel benutzt wird.

 

 

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren